Stellungnahme der PFLP

Das Nationale BDS-Komitee in Ramallah hat kürzlich eine Stellungnahme veröffentlicht, in der behauptet wird, dass die Unterstützung für den bewaffneten Widerstand schädlich für die Palästina-solidarische Bewegung sei. Wir lehnen diese Darstellung entschlossen ab und verteidigen das Recht auf bewaffneten Widerstand. Aus diesem Grund haben wir die Stellungnahme der PFLP (Volksfront zur Befreiung Palästinas), in der … Weiterlesen

Von Vietnam, über «Columbia» nach Basel: Unite Global Struggles!

Die Universität Basel wurde heute besetzt. Kommt jetzt vorbei und unterstützt die Uni-Besetzung gegen den Genozid in Gaza! Wir führen aus, warum die Besetzungen ein dringend notwendiger und hoch symbolischer Schritt sind. Von Protest zu WiderstandNachdem bereits über 70 Prozent der Gebäude im Gazastreifen durch die israelische Armee zerstört wurden und über 35 Tausend Menschen … Weiterlesen

Revolutionäres 1.Mai-Fest 2024

Wir veröffentlichen hier das Programm zum diesjährigen 1.Mai-Fest, organisiert vom revolutionären 1.Mai Bündnis Basel. Mit einem kulturellen und politischen Programm wollen wir einen Auftakt zum diesjährigen 1.Mai bieten, einen Ort für Austausch und Bildung schaffen und uns gegenseitig einen stärkenden Moment im Kampf für eine bessere Welt geben! Am Fest gibt es neben Essen und … Weiterlesen

Internationale Solidarität! Klassenkampf gegen Krieg, Krise und Klimakatastrophe!

Wir veröffentlichen hier den Aufruf des revolutionären 1. Mai Bündnis Basel. 1. Mai: Kampftag gegen den KapitalismusDer Kapitalismus produziert Krieg, Elend, Klimazerstörung und gleichzeitig private Milliardenvermögen. Wir kommen am ersten Mai zusammen, weil wir dieses System ablehnen und überzeugt sind, dass eine solidarische Gesellschaft nicht nur möglich, sondern vor allem auch dringend notwendig ist. Internationale … Weiterlesen

Berichterstattung über den Genozid in Palästina

Der Staat Israel kolonisiert seit über 75 Jahren palästinensisches Land und unterdrückt die Palästinenser:innen. Seitdem übt er auch einen Genozid aus, der sich seit der Offensive in Gaza in den letzten 6 Monaten verschärft hat. Seit Oktober sind über 30’000 Menschen ermordet worden, davon sind ungefähr die Hälfte Kinder. Die bürgerlichen, westlichen Medien stellen sich … Weiterlesen

Zum internationalen Tag der politischen Gefangenen 2024

Freiheit für alle politischen Gefangenen! Der 18. März ist der Kampftag für die Freiheit aller politischer Gefangenen. Die Knastmauern bleiben das wohl wichtigste Mittel des Staates zur Unterdrückung von Widerstand. Sie drohen, isolieren und sie sollen brechen. Auch wenn der bürgerliche Staat immer wieder glaubhaft machen will, dass er neutral, quasi über der Gesellschaft steht, … Weiterlesen

Die Menschenfeindlichkeit der Sozialdemokratie

Die rassistische Hetze, welche Migrant:innen entgegenschlägt nimmt überall in Europa zu. Von den Möglichkeiten Asyl zu beantragen, über die Unterkünfte bis zu den Deportationen: Es findet eine massive Verschärfung statt. Die EU hat 2023 die Erweiterung der militärischen Abschottung und der Lager an den Aussengrenzen beschlossen und Deportationen in beliebige Drittstaaten (Nicht-Herkunftsländer) ausserhalb Europas ermöglicht. … Weiterlesen

Aktion in Solidarität mit den streikenden Arbeiter:innen in Bangladesh

In Solidarität mit den seit Wochen streikenden Textilarbeiter:innen in Bangladesh wurde die Hauptfiliale von H&M in Basel eingefärbt. Seit Wochen streiken Arbeiter:innen in Bangladesh für höhere Löhne. Bangladesh ist der zweitgrösse Textilexporteur weltweit. Zahlreiche westliche Konzerne lassen hier zu Hungerlöhnen Kleider produzieren, mit denen sie weltweit Milliarden Profite erzielen. Über 85% der Textilarbeiter:innen in Bangladesh … Weiterlesen

20. November: Transday of remembrance

An allen Tagen, aber an diesem Tag besonders, erinnern wir uns an alle trans und genderqueeren Menschen, welche aufgrund ihrer Geschlechtsidentität und -ausdruckes ermordet wurden. Wir erinnern uns an alle Kämpfe gegen transfeindliche Gewalt, weltweit. Wir erinnern uns daran, dass die Pride auf einen Riot gegen rassistische, queer- und armenfeindliche Polizeigewalt zurückgeht und reihen uns … Weiterlesen

Weltkobanêtag in Basel 2023

Erklärung von Lotta und Phönix TNG zum Weltkobanetag 2023 Der diesjährige Weltkobanêtag steht im Zeichen der internationalen Solidarität. Sei es in Kurdistan, Tamil Eelam oder Palästina, überall auf der Welt wird gegen Unterdrückung gekämpft. Diese Kämpfe sind keine lokalen Ereignisse, sondern ein Resultat von imperialistischen und kolonialen Interessen. Während imperialistische Interessen der USA, EU und … Weiterlesen